Die Unterstiftung

Ihre Stiftung unter unserem Dach

Eine Unterstiftung wird häufig auch als treuhänderische, nicht rechtsfähige oder unselbstständige Stiftung bezeichnet. Wenn Sie eine solche Stiftung unter unserem Dach gründen möchten, übertragen Sie der Stiftung Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe, der sogenannten Treuhänderin, das Stiftungsvermögen. Dabei werden die Vermögen unserer Stiftung und Ihrer Unterstiftung getrennt verwaltet. Diese wird errichtet, indem zwischen Ihnen als Stifter und der Stiftung Deutsche Leukämie- und Lymphom-Hilfe als Treuhänderin ein Vertrag abgeschlossen wird. Außerdem wird auch eine eigene Satzung aufgesetzt.

Vorteile der Unterstiftung:

  1. Der Betrag bleibt unangetastet.
  2. Die Stiftung trägt Ihren Namen.
  3. Sie errichten eine Stiftung, ohne sich um deren Verwaltung kümmern zu müssen.
  4. Mit der Satzung setzen Sie einen Schwerpunkt und unterstützen somit ein spezielles Aufgabengebiet, z.B. die Erforschung einer bestimmten Leukämie- oder Lymphomart.
Unterstiftung DLH-Stiftung

Blutkrebspatienten brauchen Ihre Hilfe!

Unterstützen Sie uns jetzt mit Ihrer Spende. Wir arbeiten ausschließlich gemeinnützig und mildtätig. Dabei verzichten wir auf Gelder der Pharmaindustrie. Helfen Sie jetzt:
Gegen Blutkrebs - Unterstützung, die ankommt!