Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Initiative Transparente Zivilgesellschaft: LogoWenn der Staat gegenüber einer gemeinnützigen Einrichtung auf Steuereinnahmen verzichtet, kommt dies einer Bezuschussung ihrer Tätigkeit gleich. Dadurch entsteht der Anspruch der Gemeinschaft, mehr darüber zu erfahren, wofür der Bonus vergeben wird.

Robert Jacobi, Autor von Die Goodwill-Gesellschaft – Die unsichtbare Welt der Stifter, Spender und Mäzene. Hamburg, 1. Auflage 2009.

Aus diesem Grunde möchten wir Ihnen sagen, was unsere Stiftung tut, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden und wer die Entscheidungsträger sind und beteiligen uns an der Aktion Transparente Zivilgesellschaft, welche von der Transparency International Deutschland e.V. initiiert wurde. Als Unterzeichner der Initiative Transparente Zivilgesellschaft verpflichten wir uns, zehn präzise benannte, relevante Informationen über unsere Organisation leicht auffindbar auf unsere Website zu stellen oder auf Anfrage elektronisch oder per Post zu versenden.

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Stiftung Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe
mit Sitz in Bonn
Thomas-Mann-Str. 40
53111 Bonn

Gründungsjahr: 2010

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu unseren Zielen

Zweck der Stiftung ist die Förderung der öffentlichen Gesundheitspflege, die selbstlose Unterstützung von Personen, die infolge ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustandes auf die Hilfe anderer angewiesen sind und die Hilfe für Menschen, die in wirtschaftliche Not geraten sind, sowie die Beschaffung von Mitteln für die Förderung der öffentlichen Gesundheitspflege durch eine andere steuerbegünstigte Körperschaft oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.

Weitere Informationen können Sie unserer Satzung und unseren Förderrichtlinien entnehmen.

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Wir sind wegen Förderung mildtätiger Zwecke und der Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentlichen Gesundheitspflege nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bonn-Innenstadt StNr 205/5783/2896 vom 27. Dezember 2017 für den letzten Veranlagungszeitraum 2016 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.

Die Einhaltung der satzungsmäßigen Voraussetzungen nach den §§ 51, 59, 60 und 61 AO wurde vom Finanzamt Bonn-Innenstadt, StNr. 205/5783/2896 mit Bescheid vom 14. Dezember 2017 nach § 60a AO gesondert festgestellt. Wir fördern nach unserer Satzung das öffentliche Gesundheitswesen und die öffentliche Gesundheitspflege.

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

Das Kuratorium
Informationen zu unserem Kuratorium finden Sie hier.

Der Vorstand
Informationen zu unserem Vorstand finden Sie hier.

5. Tätigkeitsbericht

Alle Tätigkeitsberichte ab 2010 finden Sie hier.

6. Personalstruktur

Die Stiftung beschäftigt sechs Mitarbeiter (4,38 Vollzeitäquivalente); weitere Aufgaben werden von ehrenamtlich Tätigen wahrgenommen.

7. Angaben zur Mittelherkunft

Detaillierte Angaben zur Mittelherkunft können Sie unseren Tätigkeitsberichten entnehmen.

8. Angaben zur Mittelverwendung

Detaillierte Angaben zur Mittelverwendung können Sie ebenfalls unseren Tätigkeitsberichten entnehmen.

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Die Stiftung Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe wurde von der Deutschen Leukämie- & Lymphom-Hilfe (DLH) – Bundesverband der Selbsthilfeorganisationen zur Unterstützung von Erwachsenen mit Leukämien und Lymphomen e.V. errichtet.

10. Zahlungen von Personen oder Institutionen, die mehr als 10 % unserer Jahreseinnahmen ausmachen

Im Jahr 2017 hat die Stiftung Zahlungen der Stiftung Deutsche Krebshilfe (Bonn) und der Deutschen Leukämie- & Lymphom-Hilfe e.V. (Bonn) erhalten, die mehr als 10 % des Jahreseinnahmen ausgemacht haben. Die Zahlungen flossen im Zusammenhang mit Veranstaltungen, welche wir mit unserem wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb, der Tagungsschmiede, für die beiden oben stehenden Organisationen durchgeführt haben. Die Stiftung Deutsche Krebshilfe hat uns darüber hinaus für unsere Einbindung in das Projekt INFONETZ KREBS gefördert.

Blutkrebspatienten brauchen Ihre Hilfe!

Unterstützen Sie uns jetzt mit Ihrer Spende. Wir arbeiten ausschließlich gemeinnützig und mildtätig. Dabei verzichten wir auf Gelder der Pharmaindustrie. Helfen Sie jetzt:
Gegen Blutkrebs - Unterstützung, die ankommt!